brumm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

brumm (Deutsch)[Bearbeiten]

Question mark alternate.png ACHTUNG: Für diesen Eintrag gibt es noch keine Belegstellen, also keinen Nachweis im Eintrag, dass das Wort in den angegebenen Bedeutungen benutzt wird.

Wenn du diesen Begriff nachweisen kannst, so gib deine Belegstelle(n) bitte im Eintrag und auf der Seite der Löschkandidaten an! Andernfalls wird der Eintrag zwei bis vier Wochen nach dem Setzen dieses Bausteins gelöscht.
Bemerkung des Antragstellers: Keine Referezen oder Belege gegeben. Standardreferenzen führen es nicht. --Trevas (Diskussion) 16:21, 29. Jun. 2014 (MESZ)

Interjektion, Onomatopoetikum[Bearbeiten]

Worttrennung:

brumm

Aussprache:

IPA:: [bʀʊm]

Der Laut brumm ist ursprünglich ein syllabischer, mit beiden Lippen gebildeter Vibrant, der in einen (beliebig lang gedehnten) stimmhaften bilabialen Nasallaut übergeht. Er gehört zu einer Reihe von Lauten, die es in der gesprochenen Sprache gibt, das Schriftsystem aber nicht angemessen wiedergeben kann. Oftmals hört man aber auch die an der Schreibung orientierte Aussprache.

Hörbeispiele: —
Reime: -ʊm

Bedeutungen:

[1] kindersprachlich: Laut, der beim Nachahmen eines Motorengeräusches entsteht.
[2] kindersprachlich: Laut, der beim Nachahmen eines Bärens entsteht.

Synonyme:

[1] brr

Beispiele:

[1] Brumm! fuhr das Auto los.
[1] „Brumm, brumm, brumm – Paris ist ziemlich dumm.“[1]
[1] „Wenn 99 % der Leute sagen, so ist es richtig – dann mache ich es anders. Ich bin damit immer gut gefahren – brumm brumm![2]
[1] „"Als sie das Modell gesehen hat, da hat sie..." Nein, sie hat eben nicht entzückt "Opel" ausgerufen, das wäre ja zu schön gewesen. Auf ein heiteres "Brumm, brumm" bezieht sich der ganze Vaterstolz.“[3]
[1] „Brumm, macht der Propeller, brumm, brumm.[4]
[1] „Brumm, brumm! Jaguar fahren!“[5]

Wortbildungen:

Brumm-Brumm

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbrumm

Quellen:

  1. Nicole Richie in denselben Knast wie Paris?. In: Bild.de. (URL, abgerufen am 30. Juni 2014).
  2. Niki Lauda über „Rush“ mit Daniel Brühl - „Ich bin erschrocken, als ich mein Gesicht sah“. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 30. Juni 2014).
  3. Opel Vectra: Korrekturen geglückt. In: Spiegel Online. ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 30. Juni 2014).
  4. Phantasie nach Höhenflug auf Kampnagel glücklich gelandet - Das Jugendtheater "skampis" spielt Brecht. In: Welt Online. ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 30. Juni 2014).
  5. Eine stürmische Affäre. In: Zeit Online. ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 30. Juni 2014).


Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

brumme

Worttrennung:

brumm

Aussprache:

IPA: [bʀʊm]
Hörbeispiele: —
Reime: -ʊm

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs brummen
brumm ist eine flektierte Form von brummen.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag brummen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.