aera

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aera (Lateinisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ aera aerae
Genitiv aerae aerārum
Dativ aerae aerīs
Akkusativ aeram aerās
Vokativ aera aerae
Ablativ aerā aerīs

Worttrennung:

ae·ra

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Botanik: Lolch, Trespe (Lolium temulentum)

Herkunft:

Entlehnung aus dem altgriechischen αῖρα (aira) → grc[1]

Oberbegriffe:

[1] herba

Beispiele:

[1] „tritico simili modo aera, hordeo festuca, quae vocatur aegilops, lenti herba securiclata, quam Graeci a similitudine pelecinum vocant; et hae conplexu necant.“ (Plin. 18,155)[2]
[1] „aerae granum minimum est in cortice aculeato.“ (Plin. 18,156)[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „aera 1.“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 196.
[1] Thesaurus Linguae Latinae. Editus auctoritate et consilio academiarum quinque Germanicarum: Berolinensis, Gottingensis, Lipsiensis, Monacensis, Vindobonensis. 1. Band A – Amyzon, Teubner, Leipzig 1900, ISBN 3-322-00000-1, „1. aera“ Spalte 1052, Zeile 44–46.

Quellen:

  1. Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „aera 1.“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 196.
  2. Gaius Plinius Secundus, Naturalis historia, 18,155
  3. Gaius Plinius Secundus, Naturalis historia, 18,156

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ aera aerae
Genitiv aerae aerārum
Dativ aerae aerīs
Akkusativ aeram aerās
Vokativ aera aerae
Ablativ aerā aerīs

Nebenformen:

era

Worttrennung:

ae·ra, Plural: ae·rae

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] spätlateinisch, Mathematik: Zahl, Posten
[2] spätlateinisch, Metrologie: Ära, Epoche, Zeitspanne

Herkunft:

ursprünglich der Nominativ Plural des Substantivs aes → la[1]

Beispiele:

[1] „Parebo libens praecepto, quippe cui desit facultas latius eloquendi; ac morem secutus calculonum, qui ingentes summas aeris brevioribus exprimunt, res gestas signabo, non eloquar.“ (Ruf. Fest. brev. 1,1)[2]
[1] „Aera singulorum annorum est constituta a Caesare Augusto, quando primum censu exagitato Romanum orbem descripsit. Dicta autem aera ex eo, quod omnis orbis aes reddere professus est reipublicae.“ (Isid. orig. 5,36,4)[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „aera 2.“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 196.
[1, 2] Thesaurus Linguae Latinae. Editus auctoritate et consilio academiarum quinque Germanicarum: Berolinensis, Gottingensis, Lipsiensis, Monacensis, Vindobonensis. 1. Band A – Amyzon, Teubner, Leipzig 1900, ISBN 3-322-00000-1, „2. aera vel era“ Spalte 1052, Zeile 47–68.

Quellen:

  1. Alois Walde: Lateinisches etymologisches Wörterbuch. Zweite umgearbeitete Auflage. Carl Winter’s Universitätsbuchhandlung, Heidelberg 1910 (Online), „aera“, Seite 16.
  2. Rufius Festus, Breviarium rerum gestarum populi Romani, 1,1
  3. Isidorus, Origines, 5,36,4

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

āerem

Worttrennung:

a·e·ra

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Akkusativ Singlar des Substantivs aer
aera ist eine flektierte Form von aer.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag aer.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

ae·ra

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs aes
  • Akkusativ Plural des Substantivs aes
  • Vokativ Plural des Substantivs aes
aera ist eine flektierte Form von aes.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag aes.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.