Piemontesisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Piemontesisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2 Plural
Nominativ (das) Piemontesisch das Piemontesische
Genitiv (des) Piemontesischs des Piemontesischen
Dativ (dem) Piemontesisch dem Piemontesischen
Akkusativ (das) Piemontesisch das Piemontesische

Worttrennung:

Pie·mon·te·sisch, Singular 2: das Pie·mon·te·si·sche, kein Plural

Aussprache:

IPA: [pi̯emɔnˈteːzɪʃ], Singular 2: [pi̯emɔnˈteːzɪʃə]
Hörbeispiele: —
Reime: -eːzɪʃ

Bedeutungen:

[1] Sprache, die in Piemont (nordwestliches Italien) gesprochen wird

Abkürzungen:

[1] ISO 639-3: pms

Oberbegriffe:

[1] romanische Sprache

Beispiele:

[1] „Pipino war von der Gleichwertigkeit seiner Sprache mit dem Italienischen überzeugt und konnte sich dabei auf den soziologischen Fakt berufen, daß Piemontesisch selbst am Hofe gesprochen wurde.“[1]
[1] „Diese erklärten, dass bei ihnen zu Hause Piemontesisch gesprochen, aber durchaus auch auf Italienisch gesungen wurde, weswegen das Alter eines Liedes allein über die Sprache nicht zuverlässig ermittelt werden kann[.]“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Piemontesisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPiemontesisch

Quellen:

  1. „Sprachpolitik in der Romania: zur Geschichte sprachpolitischen Denkens und Handelns von der Französischen Revolution bis zur Gegenwart“, Seite 202, Klaus Bochmann, Jenny Brumme, Louis Guespin, Walter de Gruyter, 1993 ISBN 3110136147
  2. Lied und Populäre Kultur - Song and Popular Culture: Jahrbuch Des Deutschen Volksliedarchivs Freiburg 53. Jahrgang - 2008. Sonderband: Populäres Lied in Lateinamerika. Special Issue: Popular Song in Latin America, Max Matter, Waxmann Verlag, 2008 ISBN 383092075X