Oberbegriff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oberbegriff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Oberbegriff die Oberbegriffe
Genitiv des Oberbegriffs
des Oberbegriffes
der Oberbegriffe
Dativ dem Oberbegriff
dem Oberbegriffe
den Oberbegriffen
Akkusativ den Oberbegriff die Oberbegriffe

Worttrennung:

Ober·be·griff, Plural: Ober·be·grif·fe

Aussprache:

IPA: [ˈoːbɐbəˌɡʀɪf], Plural: [ˈoːbɐbəˌɡʀɪfə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: eine Generalisierung oder Oberklasse eines Begriffes

Synonyme:

[1] Hyperonym, Überbegriff

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sammelbegriff

Gegenwörter:

[1] Hyponym, Unterbegriff

Oberbegriffe:

[1] Begriff

Beispiele:

[1] Obst ist ein Oberbegriff zu Kirsche.
[1] Tier ist ein Oberbegriff zu Vogel.
[1] „Wer dieses System anwenden will, muß natürlich zur Darstellung aller Oberbegriffe und Methoden ihrer Differenzierung und Spezifizierung das Buch befragen, bis er sie im Gedächtnis hat.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Oberbegriff
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Oberbegriff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Oberbegriff
[1] canoo.net „Oberbegriff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonOberbegriff
[1] The Free Dictionary „Oberbegriff
[1] Duden online „Oberbegriff

Quellen:

  1. Maurice Pope: Das Rätsel der alten Schriften. Hieroglyphen, Keilschrift, Linear B. Pawlak, Herrsching 1990, Seite 46. ISBN 3-88199-676-1.