Landzunge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Landzunge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Landzunge die Landzungen
Genitiv der Landzunge der Landzungen
Dativ der Landzunge den Landzungen
Akkusativ die Landzunge die Landzungen

Worttrennung:

Land·zun·ge, Plural: Land·zun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈlantˌʦʊŋə], Plural: [ˈlantˌʦʊŋən]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] spezielle Form der Halbinsel, die dadurch gekennzeichnet ist, dass ihre Verbindung zum Festland nicht schmaler als ihre größte Breite ist. [1]

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Land und Zunge

Oberbegriffe:

[1] Halbinsel

Beispiele:

[1] Die Landzunge rettete den Seefahrern das Leben.
[1] „Das Deutsche Eck bezeichnet eine Landzunge an der Einmündung der Mosel in den Rhein.“[2]
[1] „Wir hielten Kurs auf eine Landzunge im äußersten Osten der Insel, wo wir eine Stunde später in einer geschützten Bucht ankerten.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Landzunge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landzunge
[1] canoo.net „Landzunge
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLandzunge
[1] The Free Dictionary „Landzunge
[1] Duden online „Landzunge
[1] wissen.de – Wörterbuch „Landzunge

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Landzunge
  2. Petra Sauerborn, Michael Klein: Öko? Logisch! Ein etwas anderer Stadtrundgang. In: Thomas Brühne, Stefan Harnischmacher (Herausgeber): Koblenz und sein Umland. Eine Auswahl geographischer Exkursionen. Bouvier, Bonn 2011, ISBN 978-3-416-03338-1, Seite 38-45, Zitat Seite 39.
  3. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 176. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.