Jolle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jolle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Jolle die Jollen
Genitiv der Jolle der Jollen
Dativ der Jolle den Jollen
Akkusativ die Jolle die Jollen
[1] Jollen

Worttrennung:

Jol·le, Plural: Jol·len

Aussprache:

IPA: [ˈjɔlə], Plural: [ˈjɔlən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɔlə

Bedeutungen:

[1] kleines formstabiles, offenes Segelboot; ursprünglich Beiboot von segelnden Arbeits- und Frachtschiffen, heute vorwiegend als Sport- und Trainingsboot im Einsatz

Herkunft:

Herkunft dunkel [1][2], vergleiche andere Sprachen unten

Gegenwörter:

[1] Yacht (Jacht), Kielboot

Oberbegriffe:

[1] Segelboot, Boot

Unterbegriffe:

[1] Optimist

Beispiele:

[1] Auf Binnengewässern segelt man meist mit Jollen.
[1] Im Gegensatz zur offenen Jolle gibt es den Jollenkreuzer, der als Aufbau eine Kajüte mit meist zwei Schlafplätzen und zusätzliche Stauplätze hat.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Jolle
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854-1961 „Jolle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jolle
[1] canoo.net „Jolle
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonJolle

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 373
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 Seite 453

Ähnliche Wörter:

johle, Joule, Bolle, Dolle, Holle