zurückgeleiten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zurückgeleiten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich geleite zurück
du geleitest zurück
er, sie, es geleitet zurück
Präteritum ich geleitete zurück
Konjunktiv II ich geleitete zurück
Imperativ Singular geleite zurück!
Plural geleitet zurück!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zurückgeleitet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zurückgeleiten

Worttrennung:

zu·rück·ge·lei·ten, Präteritum: ge·lei·te·te zu·rück, Partizip II: zu·rück·ge·lei·tet

Aussprache:

IPA: [t͡suˈʁʏkɡəˌlaɪ̯tn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zurückgeleiten (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv, gehoben: jemanden oder etwas wieder dorthin geleiten, wo er/sie/es zuvor hergekommen ist

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb geleiten mit dem Derivatem zurück-

Sinnverwandte Wörter:

[1] zurückbegleiten

Oberbegriffe:

[1] geleiten

Beispiele:

[1] Darf ich Sie an Ihren Platz zurückgeleiten?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Fünfter und letzter Theil. U bis Z, Braunschweig 1811 (Internet Archive), Seite 917
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „zurückgeleiten
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zurückgeleiten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzurückgeleiten
[1] Duden online „zurückgeleiten

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: zurückbegleiten, zurückgleiten
Anagramme: zurückgeeilten