von klein auf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

von klein auf (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:
von klein auf

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild von klein auf (Info)

Bedeutungen:
[1] schon seit der Kindheit

Synonyme:
[1] von Kindesbeinen an

Beispiele:
[1] „Frieda brachte ihn zu mir, und zwar, wie es sie von klein auf gelehrt worden ist, mit einer freudigen und strahlenden Miene, als sei es der gute Onkel aus Amerika […].“[1]
[1] „Ihr seid ja in die Kirche gegangen von klein auf; hab’ nicht gesehen, daß es Euch viel genützt hat.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] etwas von klein auf lernen, etwas von klein auf gewohnt sein

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „von klein auf“, Seite 417
[1] Redensarten-Index „von klein auf

Quellen:

  1. Heinrich Seidel: Leberecht Hühnchen. In: Projekt Gutenberg-DE. Kap. 13 (URL).
  2. Ottilie Wildermuth: Frau Luna. In: Projekt Gutenberg-DE. Kap. 1 (URL).