von Kindesbeinen an

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

von Kindesbeinen an (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

seit Kindesbeinen, von Kindesbeinen, von Kindesbeinen auf

Worttrennung:

von Kin·des·bei·nen an

Aussprache:

IPA: [fɔn ˈkɪndəsˌbaɪ̯nən an]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild von Kindesbeinen an (Info)

Bedeutungen:

[1] ab der frühen Kindheit

Synonyme:

[1] von klein auf

Sinnverwandte Wörter:

[1] von der Wiege an

Beispiele:

[1] „Christian hat von Kindesbeinen an mit seinen Trommeln die Ruhe in Haus und Umgebung empfindlich gestört.“[1]
[1] „Nun aber wolle er ihre gesamte Krankengeschichte hören, von Kindesbeinen an.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „von Kindesbeinen an
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kindesbeine
[1] The Free Dictionary „Kindesbeine
[1] Duden online „Kindesbeine
[1] wissen.de – Wörterbuch „Kindesbeine
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kindesbeine
[1] Wander: Deutsches Sprichwörter-Lexikon „Kindesbeine
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Kindesbein
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „Kindesbeine
[1] Goethe-Wörterbuch „Kindesbeine
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvon Kindesbeinen an

Quellen:

  1. Anja Jardine: Ich hatte Angst, ihn zu verlieren. In: DIE ZEIT. Nummer 45/1999, 4. November 1999, ISSN 0044-2070 (zitiert nach Online-Version, abgerufen am 22. September 2014).
  2. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 275.