verseuchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verseuchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verseuche
du verseuchst
er, sie, es verseucht
Präteritum ich verseuchte
Konjunktiv II ich verseuchte
Imperativ Singular verseuch!
verseuche!
Plural verseucht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verseucht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verseuchen

Worttrennung:

ver·seu·chen, Präteritum: ver·seuch·te, Partizip II: ver·seucht

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈzɔɪ̯çn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔɪ̯çn̩

Bedeutungen:

[1] schädliche Substanzen zusetzen

Herkunft:

Ableitung von Seuche mit dem Präfix ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] verdrecken, verpesten, verschmutzen, verunreinigen

Gegenwörter:

[1] entseuchen

Beispiele:

[1] „Die Infektion des Menschen erfolgt immer über den Mund, sei es durch den Genuss infizierter Lebensmittel, die Berührung von verseuchten Gegenständen, vor allem aber durch das Trinkwasser in Wasserleitungen, in denen die Erreger über die Ausscheidungen Infizierter, die nicht unbedingt immer erkranken müssen, gelangen.“[1]
[1] „Der austretende Klärschlamm begrub ein Dorf unter sich und verseuchte das Tal des Flusses Rio Doce.“[2]

Wortbildungen:

Verseuchung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verseuchen
[*] canoonet „verseuchen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „verseuchen
[1] The Free Dictionary „verseuchen
[1] Duden online „verseuchen

Quellen:

  1. Wien Geschichte Wiki: „Cholera“ (Stabilversion)
  2. Giftschlamm-Lawine in Brasilien: Verantwortliche zahlen Milliarden. In: sueddeutsche.de. 3. März 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 31. Juli 2017).