uneinnehmbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

uneinnehmbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
uneinnehmbar
Alle weiteren Formen: Flexion:uneinnehmbar

Worttrennung:

un·ein·nehm·bar, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ʊnʔaɪ̯nˈneːmbaːɐ̯], [ˈʊnʔaɪ̯nˌneːmbaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild uneinnehmbar (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht erobert werden könnend

Gegenwörter:

[1] einnehmbar

Beispiele:

[1] Durch die meterdicken Mauern galt die Festung als uneinnehmbar.
[1] „Die Mauer soll Amerika uneinnehmbar für Eindringlinge machen.“[1]

Wortbildungen:

Uneinnehmbarkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „uneinnehmbar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „uneinnehmbar
[1] Duden online „uneinnehmbar
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaluneinnehmbar
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „uneinnehmbar
[1] wissen.de – Wörterbuch „uneinnehmbar

Quellen:

  1. Wladimir Kaminer: Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht. Goldmann, München 2014, ISBN 978-3-442-47364-9, Seite 151.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: unannehmbar