torlos

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

torlos (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
torlos
Alle weiteren Formen: Flexion:torlos

Worttrennung:

tor·los, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈtoːɐ̯loːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild torlos (Info)
Reime: -oːɐ̯loːs

Bedeutungen:

[1] Sport: so, dass kein Tor in einem Spiel/einem Turnier erzielt wurde

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Tor mit dem Suffix -los

Gegenwörter:

[1] torreich

Beispiele:

[1] Dynamo Kiew besiegte nach einem torlosen Remis in Paris die Franzosen vor heimischen Publikum deutlich.[1]
[1] Dagegen beendeten die Gastgeber vor 29.054 Zuschauern im Wildparkstadion ihre insgesamt 752 Minuten währende torlose Zeit und wahrten zumindest die Minimal-Chance auf den Klassenverbleib.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: torloses Unentschieden (Lautsprecherbild Audio (Info)), torloses Ergebnis, Remis

Wortbildungen:

Torlosigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „torlos
[1] canoonet „torlos
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltorlos

Quellen:

  1. Donezk und Kiew spielen um das Uefa-Cup-Finale. Ukrainisches Duell. In: Welt Online. 16. April 2009, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 31. August 2012).
  2. ab: Auf Grafite ist Verlass. Bundesliga, 28. Spieltag. In: Zeit Online. 19. April 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 31. August 2012).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: tonlos