tippeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tippeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich tippele
du tippelst
er, sie, es tippelt
Präteritum ich tippelte
Konjunktiv II ich tippelte
Imperativ Singular tippel!
tippele!
Plural tippelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getippelt sein
Alle weiteren Formen: Flexion:tippeln

Worttrennung:

tip·peln, Präteritum: tip·pel·te, Partizip II: ge·tip·pelt

Aussprache:

IPA: [ˈtɪpl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tippeln (Info)
Reime: -ɪpl̩n

Bedeutungen:

[1] mit kleinen Schrittchen gehen
[2] eine lange Strecke zu Fuß zurücklegen

Herkunft:

vom Verb tippen[Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] tänzeln, trippeln
[2] wandern

Oberbegriffe:

[1, 2] gehen

Unterbegriffe:

[1] abtippeln, herumtippeln

Beispiele:

[1] Die Kleine tippelte neben ihrer Mutter her.
[2] Stell dir vor, die Busfahrer streikten, und wir mussten den ganzen Weg nach Hause tippeln!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] neben jemandem her tippeln
[2] den ganzen Weg nach … tippeln

Wortbildungen:

Tippelbruder, Tippelei, tippelig, tipplig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tippeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „tippeln
[1, 2] The Free Dictionary „tippeln
[1, 2] Duden online „tippeln

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ribbeln, tippen, Tripel
Anagramme: nippelt, nipplet