testieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

testieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich testiere
du testierst
er, sie, es testiert
Präteritum ich testierte
Konjunktiv II ich testierte
Imperativ Singular testier!
testiere!
Plural testiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
testiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:testieren

Worttrennung:

tes·tie·ren, Präteritum: tes·tier·te, Partizip II: tes·tiert

Aussprache:

IPA: [tɛsˈtiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild testieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] ein Testament aufsetzen
[2] ein Testat geben oder ausstellen

Beispiele:

[1] Der Erblasser kann nach dem BGB in zwei ordentlichen Formen testieren: in Form des öffentlichen (notariellen) Testaments oder des holographischen (handschriftlichen) Testaments.[1]
[2] Mit dem Gutachten sieht der Münchner Anwalt Peter Mattil nun die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in der Haftung, die damals die Bilanzen von Lehman Brothers testiert hatte.[2]
[2] Die beiden Steuerexperten hätten jahrelang Kemnas offensichtlich manipulierte Rechenschaftsberichte an die Bundestagsverwaltung testiert.[3]

Wortbildungen:

abtestieren, detestieren, Testament, Testat, Testator, Testieren, testierend, Testierer, testierfähig, Testierfreiheit, testiert, Testierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „testieren
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltestieren
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1342, Eintrag „testieren“

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Testament“ (Stabilversion).
  2. Hannah Wilhelm: Anwälte prüfen Sammelklage: Letzte Chance für Lehman-Opfer. In: sueddeutsche.de. 19. September 2012, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 21. April 2013).
  3. dpa/odg: NPD-Finanzaffäre: Ermittlungen ausgeweitet. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 21. April 2013).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: enteister, inerteste