spielerisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

spielerisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
spielerisch spielerischer am spielerischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:spielerisch

Worttrennung:

spie·le·risch, Komparativ: spie·le·ri·scher, Superlativ: am spie·le·rischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃpiːləʁɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild spielerisch (Info)

Bedeutungen:

[1] wie im Spiel, locker
[2] das technische Vermögen im Spiel betreffend
[3] ohne Ernst

Beispiele:

[1] Er löste die Mathematikaufgaben spielerisch.
[1] „In zweistündigen Einzelsitzungen stellen die Testleiter — Promovierende oder Hilfskräfte — jedem Kind Fragen nach Einstellungen, Gedanken oder Gefühlen, lassen es je nach Alter spielerisch aufbereite Aufgaben am Computer lösen und filmen einzelne Szenen.“[1]
[2] Die Gastmannschaft war der Heimmannschaft spielerisch überlegen.
[3] „In Frankreich ist es vor allem der Staatsmann Thiers, Minister für Handel und öffentliche Arbeiten, der sich gegen die Verwirklichung längerer Eisenbahnstrecken ausspricht; er gesteht den dampfbetriebenen Zügen allenfalls eine spielerische Komponente zu."[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „spielerisch
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalspielerisch
[1, 2] The Free Dictionary „spielerisch
[1–3] Duden online „spielerisch

Quellen:

  1. Sabine Sütterlin: Stolpersteine. Psychologen untersuchen Entwicklungsrisiken der Kindheit. In: Portal Wissen. Das Forschungsmagazin der Universität Potsdam. Nummer 1/2013, ISSN 2194-4237, Seite 33
  2. Luc Bürgin: Irrtümer der Wissenschaft. F. A. Herbig, München 1977, Seite 145.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: preisliches