sinfonisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sinfonisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
sinfonisch sinfonischer am sinfonischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:sinfonisch

Nebenformen:

symphonisch

Worttrennung:

sin·fo·nisch, Komparativ: sin·fo·ni·scher, Superlativ: am sin·fo·nischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˌzɪnˈfoːnɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sinfonisch (Info)
Reime: -oːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] in der Art einer Sinfonie

Oberbegriffe:

[1] musikalisch

Beispiele:

[1] Das gesamte Werk klingt sehr sinfonisch.
[1] Die sinfonische Dichtung „Danse Macabre“ von Camille Saint-Saens beschreibt den Tanz der Toten auf musikalische Weise.
[1] „So wirkt dieses Konzert auch größer und sinfonischer als das gedämpftere 2. Klavierkonzert.“[1]
[1] „Im sinfonischsten aller ‚Ring‘-Teile, zudem in jenem, der Wagners lange Nibelungenpause nach der ‚Walküre‘-Komposition durch viel weiter aufgefächerte Harmonik und raffiniertere Klangstrukturen evident hörbar werden lässt, schlägt die Stunde des Dirigenten.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sinfonische Ouvertüre, sinfonische Dichtung, sinfonische Blasmusik, sinfonisches Blasorchester

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sinfonisch
[1] Duden online „sinfonisch
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sinfonisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalsinfonisch
[1] The Free Dictionary „sinfonisch

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „1. Klavierkonzert (Beethoven)“ (Stabilversion)
  2. Manuel Brug: Und Siegfried rockt im Glitzershirt. In: Die Welt (online). 4. Oktober 2012, abgerufen am 18. Januar 2016.