sezessionistisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

sezessionistisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
sezessionistisch sezessionistischer am sezessionistischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:sezessionistisch

Worttrennung:

se·zes·si·o·nis·tisch, Komparativ: se·zes·si·o·nis·ti·scher, Superlativ: am se·zes·si·o·nis·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [zet͡sɛsi̯oˈnɪstɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sezessionistisch (Info)
Reime: -ɪstɪʃ

Bedeutungen:

[1] eine Sezession betreffend

Herkunft:

beeinflusst von englisch secession → en, aus dem lateinischen Wort secessio → la was so viel bedeutet wie „Absonderung, Trennung“ und wurde dann zu secedere was so viel heißt wie „beiseitegehen, sich entfernen, sich trennen[1]
Ableitung von Sezessionist mit dem Ableitungsmorphem -isch

Synonyme:

[1] separatistisch

Beispiele:

[1] „In einem ersten Kompromiss wurden die Rechte der Krim als Autonome Republik im Rahmen der Ukraine ausgeweitet. Dafür zogen die sezessionistischen Kräfte ein auf Anschluss an Russland zielendes Referendum zurück.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sezessionistisch
[*] canoonet „sezessionistisch
[1] Duden online „sezessionistisch
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „sezessionistisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „sezessionistisch
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „sezessionistisch“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „sezessionistisch

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1237.
  2. Andreas Kappeler: Kleine Geschichte der Ukraine. 4. Auflage. Verlag C.H.Beck, München 2014. ISBN 978-3406670190. (E-Book bei Google Books)