ripuarisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ripuarisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ripuarisch
Alle weiteren Formen: Flexion:ripuarisch

Worttrennung:

ri·pu·a·risch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ʁipuˈaːʁɪʃ], [ʁipuˈʔaːʁɪʃ]
Hörbeispiele: —, ——

Bedeutungen:

[1] Linguistik: das Ripuarische betreffend, zum Ripuarischen gehörend

Abkürzungen:

[1] rip.

Herkunft:

zugrunde liegt lateinisch ripuārius → la, einer Ableitung von lateinisch rīpa → la „Ufer“[1]

Oberbegriffe:

[1] mittelfränkisch

Unterbegriffe:

[1] kölsch

Beispiele:

[1] „Die am Niederrhein ansässigen Juden sprachen Varietäten des Älteren Jiddisch, die in ihrer Deutschen Komponente den ripuarischen und mittelrheinischen Mundarten der Christen nahestanden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ripuarische Dialekte
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ripuarisch
[*] canoonet „ripuarisch
[*] Duden online „ripuarisch

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort „ripuarisch“.
  2. Roland Gruschka: Westjiddisch an Rhein und Main und im übrigen Europa. In: Monika Grübel, Peter Honnen (Herausgeber): Jiddisch im Rheinland. Klartext, Essen 2013, ISBN 978-3-8375-0886-4, Seite 15-40, Zitat Seite 31.