rempeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rempeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich remple
rempele
du rempelst
er, sie, es rempelt
Präteritum ich rempelte
Konjunktiv II ich rempelte
Imperativ Singular remple!
rempele!
Plural rempelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gerempelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rempeln

Worttrennung:

rem·peln, Präteritum: rem·pel·te, Partizip II: ge·rem·pelt

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛmpl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rempeln (Info)
Reime: -ɛmpl̩n

Bedeutungen:

[1] transitiv, umgangssprachlich, salopp: grob, (absichtlich) mit Ellbogen, Arm, Oberkörper oder einem Fahrzeug stoßen

Sinnverwandte Wörter:

[1] anrempeln, anstoßen

Oberbegriffe:

[1] stoßen

Beispiele:

[1] Die Demonstranten rempeln, schubsen und schreien.
[1] „Ein bisschen rempeln, sich an andere Autos anlehnen, das ist erlaubt und sinnvoll.“[1]
[1] Er hat sie auf der Treppe gerempelt.

Wortbildungen:

Rempler, anrempeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rempeln
[*] canoo.net „rempeln
[1] Duden online „rempeln
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonrempeln
[1] The Free Dictionary „rempeln

Quellen: