pul

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pul (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

pule

Worttrennung:

pul

Aussprache:

IPA: [puːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pul (Info)
Reime: -uːl

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs pulen
pul ist eine flektierte Form von pulen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:pulen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag pulen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

pul (Aserbaidschanisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ pul pullar

Genitiv pulun pulların

Dativ pula pullara

Akkusativ pulu pulları

Lokativ pulda pullarda

Ablativ puldan pullardan

Worttrennung:

pul

Aussprache:

IPA: [pul]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pul (Info)

Bedeutungen:

[1] gesetzliches Zahlungsmittel; Geld

Herkunft:

von persisch پول (pūl) → fa entlehnt

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] pullanmaq, pullu, pulsuz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Aserbaidschanischer Wikipedia-Artikel „pul
[1] azerdict: „pul
[1] Oruc İbrahim Musayev: Azərbaycanca-ingiliscə lüğət. Azərbaycan Dövlət Dillər İnstitutu, Bakı 1998, Seite 469.

pul (Usbekisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ pul pullar
Genitiv pulning pullarning
Dativ pulga pullarga
Akkusativ pulni pullarni
Lokativ pulda pullarda
Ablativ puldan pullardan
Person Possessiv Singular Possessiv Plural
1. Person Singular pulim pullarim
2. Person Singular puling pullaring
3. Person Singular puli pullari
1. Person Plural pulimiz pullarimiz
2. Person Plural pulingiz pullaringiz
3. Person Plural puli pullari

Worttrennung:

pul

Aussprache:

IPA: [pul]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] gesetzliches Zahlungsmittel; Geld

Herkunft:

von persisch پول (pūl) → fa [1]

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] puldor, pullamoq, pulli, pulparast, pulsiz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Usbekischer Wikipedia-Artikel „pul
[1] Savodxon: „pul
  1. Shavkat Rahmatullayev: Oʻzbek tilining etimologik lugʻati. "Universitet" nashriyoti, Toshkent 2000, Band 3, Seite 195.