omnino

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

omnīnō (Latein)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Worttrennung:
om·nī·nō

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild omnino (klassisches Latein) (Info)

Bedeutungen:
[1] gänzlich, ganz und gar, durchaus, völlig, in jeder Hinsicht
[2] im Ganzen, in Allem, überhaupt, überhaupt nur
[3] allerdings

Herkunft:
zu dem Adjektiv omnis → la „jeder“

Beispiele:
[1]
[2] omnino nihil est aliud tempus vitae huius quam cursus ad mortem. (Augustinus)[1]
Überhaupt ist die Zeit dieses Lebens nichts anderes als der Lauf zum Tode.
[2] Nisi quod quisque cito potuerit, numquam omnino possit perdiscere. (Cicero)[2]
Was einer nicht schnell lernen kann, wird er überhaupt nie gründlich lernen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „omnino“ (Zeno.org)

Quellen:

  1. Augustinus: De civitate Dei 13, 10.
  2. Marcus Tullius Cicero: De oratore 3, 89