nachmachen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

nachmachen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich mache nach
du machst nach
er, sie, es macht nach
Präteritum ich machte nach
Konjunktiv II ich machte nach
Imperativ Singular mach nach!
mache nach!
Plural macht nach!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
nachgemacht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:nachmachen

Worttrennung:

nach·ma·chen, Präteritum: mach·te nach, Partizip II: nach·ge·macht

Aussprache:

IPA: [ˈnaːχˌmaχn̩], Präteritum: [ˌmaχtə ˈnaːχ], Partizip II: [ˈnaːχɡəˌmaχt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] wiederholen, was jemand zuvor getan hat
[2] herstellen, was es so schon gibt oder einmal gab

Sinnverwandte Wörter:

[1] imitieren
[2] kopieren

Oberbegriffe:

[1] machen

Beispiele:

[1] Musst du deiner Schwester alles nachmachen?
[2] Wir können den zweiten Ohrring nachmachen lassen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nachmachen
[1] canoo.net „nachmachen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnachmachen
[1] The Free Dictionary „nachmachen
[1] Duden online „nachmachen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!