mittelgroß

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mittelgroß (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
mittelgroß
Alle weiteren Formen: Flexion:mittelgroß

Alternative Schreibweisen:
Schweiz und Liechtenstein: mittelgross

Worttrennung:
mit·tel·groß, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈmɪtl̩ˌɡʁoːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mittelgroß (Info)

Bedeutungen:
[1] in Vergleich mit anderes, gleichartigen Objekten von mittlerer Größe; weder klein noch groß

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem mittel- und dem Adjektiv groß

Synonyme:
[1] halbgroß

Beispiele:
[1] „Hinzu kam der Umbau des ehrwürdigen Niedersachsenstadions, erbaut aus Kriegstrümmern, zur WM-Arena 2006, der in seiner Bedeutung für das mittelgroße Hannover nicht zu unterschätzen war.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „mittelgroß
[*] canoonet „mittelgroß
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmittelgroß
[*] The Free Dictionary „mittelgroß
[1] Duden online „mittelgroß

Quellen:

  1. Lutz Hachmeister: Hannover. Ein deutsches Machtzentrum. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2016, ISBN 978-3-421-04705-2, Seite 223.