lynx

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

lynx (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the lynx the lynxes
[1]

Worttrennung:

lynx, Plural:

Aussprache:

IPA: [lɪŋks], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lynx (Amerikanisch) (Info), Plural:
Reime: -ɪŋks

Bedeutungen:

[1] Zoologie: der Luchs

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] lynx-eyed

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Für [1] siehe Übersetzungen zu Luchs

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „lynx
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „lynx
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „lynx
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „lynx
[1] Merriam-Webster Online Thesaurus „lynx
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „lynx
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „lynx

lynx (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
le lynx les lynx

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [lɛ̃ks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lynx (Info)

Bedeutungen:

[1] Luchs

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „lynx
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „lynx
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „lynx
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „lynx

lynx (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m/f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ lynx lyncēs
Genitiv lyncis lyncum
Dativ lyncī lyncibus
Akkusativ lyncem lyncas
Vokativ lynx lyncēs
Ablativ lynce lyncibus

Worttrennung:

lynx, Genitiv: lyn·cis

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Luchs

Herkunft:

Entlehnung von dem altgriechischen Substantiv λύγξ (lynx) → grc[1]

Oberbegriffe:

[1] felida

Beispiele:

[1] „Lyncas vulgo frequentes et sphingas, fusco pilo, mammis in pectore geminis, Aethiopia generat multaque alia monstris similia, […]“ (Plin. 8, 72)[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „lynx
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „lynx“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 742.

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „lynx“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 742.
  2. Gaius Plinius Secundus: Naturalis Historia. Post Ludovici Iani obitum recognovit et scripturae discrepantia adiecta edidit Karl Mayhoff. stereotype 1. Auflage. Volumen III. Libri XVI–XII, B. G. Teubner, Stuttgart 1967 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana, Erstauflage 1902), Seite 102.