lak

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lak (Haitianisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Worttrennung:

lak

Aussprache:

IPA: [lak]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] stehendes Gewässer, das von Land umgeben ist; See

Herkunft:

von französisch lac → fr entlehnt

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Haitianischer Wikipedia-Artikel „lak
[1] Diksyonè Kreyòl

lak (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, hart, unbelebt[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ lak laky
Genitiv laku laků
Dativ laku lakům
Akkusativ lak laky
Vokativ laku laky
Lokativ laku lacích
Instrumental lakem laky

Worttrennung:

lak

Aussprache:

IPA: [lak]
Hörbeispiele:
Reime: -ak

Bedeutungen:

[1] flüssige Anstrichmasse, die dem Schutz von Gegenständen oder der Verbesserung ihres Aussehens dient: Lack, Lackierung

Synonyme:

[1] politura, fermež

Oberbegriffe:

[1] hmota

Beispiele:

[1] Firma patří dnes k největším výrobcům barev a laků.
Die Firma zählt heute zu den größten Herstellern von Farben und Lacken.
[1] Nohy byly špinavé, s oprýskaným lakem na nepěstěných nehtech.
Die Füße waren schmutzig, mit abgesprungenem Lack an den ungepflegten Nägeln.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jednosložkový, krycí lak (Einkomponentenlack, Decklack); lak na nehty (Nagellack), lak na nábytek (Möbellack)
[1] nanášet/nanést lak (Lack auftragen), ředit/zředit lak (Lack verdünnen), lak odprýskává/odprýská (Lack blättert ab)

Wortbildungen:

lakový, lakovat

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „lak
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „lak
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „lak
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „lak
[1] centrum - slovník: „lak
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlak

Ähnliche Wörter:

lák