knüppeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

knüppeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich knüpple
knüppele
du knüppelst
er, sie, es knüppelt
Präteritum ich knüppelte
Konjunktiv II ich knüppelte
Imperativ Singular knüpple!
knüppele!
Plural knüppelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geknüppelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:knüppeln

Worttrennung:

knüp·peln, Präteritum: knüp·pel·te, Partizip II: ge·knüp·pelt

Aussprache:

IPA: [ˈknʏpl̩n]
Hörbeispiele:
Reime: -ʏpl̩n

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: mit einem Knüppel auf jemanden oder etwas einschlagen
[2] Seemannssprache: eine Segelyacht oder ein Segelschiff bei Starkwind in die Grenzbelastung bringen

Unterbegriffe:

[1] niederknüppeln

Beispiele:

[1] Der Täter sagte später aus: Ich knüppelte ihn solange, bis das Blut spritzte.
[1] Die haben keine Fragen gestellt, die knüppelten gleich drauf los.
[2] Ja, das war schon heftig, wir mussten die Swan echt knüppeln, damit wir in einem Rutsch um die Landzunge herum kamen.
[2] Ich mag nicht, wenn du die Aurora so knüppelst, das ist eine alte Dame, die einen liebevollen Umgang verdient hat.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „knüppeln
[*] canoonet „knüppeln
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalknüppeln
[*] The Free Dictionary „knüppeln
[1] Duden online „knüppeln
[1] wissen.de „knüppeln
[2] Maritimes