keckern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

keckern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich keckere
du keckerst
er, sie, es keckert
Präteritum ich keckerte
Konjunktiv II ich keckerte
Imperativ Singular kecker!
keckere!
Plural keckert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekeckert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:keckern

Worttrennung:

ke·ckern, Präteritum: ke·cker·te, Partizip II: ge·ke·ckert

Aussprache:

IPA: [ˈkɛkɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild keckern (Info)

Bedeutungen:

[1] Jägersprache, über Tiere: abgehackte, wütende Laute ausstoßen
[2] übertragen, über Tiere und Menschen: meckernd schimpfen, abgehackte Laute von sich geben

Sinnverwandte Wörter:

[2] gackern, meckern, schimpfen

Beispiele:

[1] „Im Zorn keckert der Schakal wie der Fuchs.“[1]
[1] „Mit offenem Maul wird zuerst ein dumpfes Knurren abgegeben, das in ein meist längeres, aus gleichen Lauten wiederholtes Keckern (ke-keke) übergeht.“[2]
[2] „Irgendwo über dem Unterholz neben dem Weg nach Camp McAllen, begann ein Flußhüpfer zu keckern. Der Vogel meldete sich dreimal in kurzen Abständen, und Lucky Louis Charlton hob den Kopf.“[3]
[2] „Die Alte keckerte amüsiert. «Ich dachte, ein gewisser reicher Weinhändler sei dabei, dir den Hof zu machen.»“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] der Fuchs/Iltis keckert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „keckern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „keckern
[*] The Free Dictionary „keckern
[1, 2] Duden online „keckern

Quellen: