kasım

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kasım (Türkisch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Belege

Substantiv[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ kasım (قاسم) kasımlar (قاسملر)
Akkusativ kasımı (قاسمی) kasımları (قاسملری)
Dativ kasıma (قاسمه) kasımlara (قاسملره)
Lokativ kasımda (قاسمده) kasımlarda (قاسملرده)
Ablativ kasımdan (قاسمدن) kasımlardan (قاسملردن)
Genitiv kasımın (قاسمڭ) kasımların (قاسملرڭ)
Alle weiteren Formen: Flexion:kasım

Worttrennung:
ka·sım

In arabischer Schrift:
قاسم

Aussprache:
IPA: [kɑˈsɨm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kasım (Info)

Bedeutungen:
[1] Winteranfang (nach türkischer Bauernregel: 8. November)
[2] November, Nebelung

Herkunft:
von türkisch "kas-" (< kasmak "verkürzen", hier: "verkürzen der Tage") + deverbales Nominalsuffix "-ım".

Synonyme:
[1] veraltet: teşrinisani, sonteşrin, ikinci teşrin

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]


Alle Monate:
1 ocak 2 şubat 3 mart 4 nisan 5 mayıs 6 haziran 7 temmuz 8 ağustos 9 eylül 10 ekim 11 kasım 12 aralık


QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Belege

Substantiv[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ kasım (قاسم) kasımlar (قاسملر)
Akkusativ kasımı (قاسمی) kasımları (قاسملری)
Dativ kasıma (قاسمه) kasımlara (قاسملره)
Lokativ kasımda (قاسمده) kasımlarda (قاسملرده)
Ablativ kasımdan (قاسمدن) kasımlardan (قاسملردن)
Genitiv kasımın (قاسمڭ) kasımların (قاسملرڭ)
Alle weiteren Formen: Flexion:kasım

Alternative Schreibweisen:
kaasım

Worttrennung:
ka·sım

In arabischer Schrift:
قاسم

Aussprache:
IPA: [kɑːˈsɨm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] teilend
[2] Teiler
[3] Divisor, Nenner

Herkunft:
von arabisch قاسم (qāsim), aktives Partizip von قسم (qasama) "teilen; dividieren; zuteilen".

Synonyme:
[1–3] bölen
[3] maksumünaleyh

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]