kaku

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kaku (Indonesisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Worttrennung:

Bedeutungen:

[1] steif (zum Beispiel Stoff)
[2] unbeholfen in der Körperbeherrschung und im Ausdrucksvermögen

Synonyme:

[1] tegang

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Erich-Dieter Krause: Großes Wörterbuch Deutsch-Indonesisch. 1. Auflage. Helmut Buske Verlag, Hamburg 2002, ISBN 3-87548-248-4, Seite 796, Stichwort „steif“.
[2] Otto Karow, Irene Hilgers-Hesse: Indonesisch-deutsches Wörterbuch. 1. Auflage. Otto Harrassowitz, Wiesbaden 1962, DNB 452321441, „kaku“, Seite 142.

kaku (Umschrift)[Bearbeiten]

Dieser Abschnitt enthält Verweise auf die Wörter aus Sprachen mit nichtlateinischen Alphabeten, die in lateinischer Umschrift gleich geschrieben werden wie das hier behandelte Wort. Hier dürfen nur die Verweise (Links) auf diese Wörter stehen, für die selber (in ihrem Artikel am Linkziel) selbstverständlich die Originalschreibweise gilt. Alles, was über ein solches Wort zu sagen ist, gehört allein in dessen eigenen Artikel.

Dieses Format ist veraltet und ist auf Vorlage:Ähnlichkeiten Umschrift umzustellen.

Japanisch (Hepburn-shiki): kaku

→ (Bild) → (jedes)
→ (Kern) → (Winkel, Ecke)
欠く → (brechen, abbrechen) 書く → (schreiben)
掻く → (kratzen, schwitzen)