jemandem das Herz abdrücken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

jemandem das Herz abdrücken (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

je·man·dem das Herz ab·drü·cken

Aussprache:

IPA: [ˈjeːmandəm das hɛʁt͡s ˈapˌdʁʏkŋ̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jemandem das Herz abdrücken (Info)

Bedeutungen:

[1] jemanden sehr bedrücken, emotional belasten

Synonyme:

[1] bedrücken

Gegenwörter:

[1] jemandem geht das Herz auf, jemandem lacht das Herz im Leibe

Beispiele:

[1] „»Niemand hat mich aufgewiesen«, klagte Bäbeli, »niemand! Aber wenn so ein arm Waischen, das keinen Menschen hat auf dem ganzen Erdboden, vernimmt, daß der einzige, von dem es glaubte, es sei ihm nicht unwert, falsch an ihm ist und hinter dem Rücken es ausmacht und verdächtigt, so ist es kein Wunder, wenn das ihm das Herz abdrücken will.«“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „jemandem das Herz abdrücken
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abdrücken
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-04113-8, Seite 355, Eintrag „jemandem das Herz abdrücken“.

Quellen:

  1. Jeremias Gotthelf → WP: Hans Joggeli der Erbvetter. In: Projekt Gutenberg-DE. (URL).