jemandem Rede und Antwort stehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

jemandem Rede und Antwort stehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

jemandem Rede stehen

Worttrennung:

je·man·dem Re·de und Ant·wort ste·hen

Aussprache:

IPA: [ˌjeːmandəm ˈʁeːdə ʊnt ˈantvɔʁt ˌʃteːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jemandem Rede und Antwort stehen (Info)

Bedeutungen:

[1] jemandem ausführlich Auskünfte über etwas geben, die Gründe für etwas darlegen; vor jemandem Rechenschaft ablegen

Herkunft:

Die Redewendung bezieht sich auf die Rede (im Stehen) bei altdeutschen Gerichtsverfahren.[1][2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] sich rechtfertigen

Gegenwörter:

[1] jemanden zur Rede stellen

Beispiele:

[1] „Der 50-Jährige hatte bereits dem Untersuchungsausschuss des bayerischen Landtags Rede und Antwort gestanden.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Redensarten-Index „jemandem Rede und Antwort stehen
[1] Lutz Röhrich: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. 2. Auflage. Band 4: Oben–Spielverderber, Verlag Herder, Freiburg im Breisgau 1995, ISBN 3-451-04400-5, DNB 944179355 „Rede, reden: Jem. Rede und Antwort stehen“, Seite 1234.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „Rede: jmdm. Rede [und Antwort] stehen“, Seite 600.

Quellen:

  1. Lutz Röhrich: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten. 2. Auflage. Band 4: Oben–Spielverderber, Verlag Herder, Freiburg im Breisgau 1995, ISBN 3-451-04400-5, DNB 944179355 „Rede, reden: Jem. Rede und Antwort stehen“, Seite 1234.
  2. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 „Rede: jmdm. Rede [und Antwort] stehen“, Seite 600.
  3. Tom Sundermann: Beinahe auf der rechtsextremen Spur. In: Zeit Online. 6. August 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. Februar 2019).