Zum Inhalt springen

intolerabel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

intolerabel (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
intolerabel intolerabler am intolerabelsten
Alle weiteren Formen: Flexion:intolerabel

Worttrennung:

in·to·le·ra·bel, Komparativ: in·to·le·ra·b·ler, Superlativ: am in·to·le·ra·bels·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɪntoleʁaːbl̩], auch: [ɪntoleˈʁaːbl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild intolerabel (Info), Lautsprecherbild intolerabel (Info)
Reime: -aːbl̩

Bedeutungen:

[1] nicht zu tolerieren/akzeptieren, nicht zu ertragen

Herkunft:

  • etymologisch:
von gleichbedeutend lateinisch intolerabilis → la entlehnt[1]
  • strukturell:
Ableitung zu dem Adjektiv tolerabel mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) in-

Sinnverwandte Wörter:

[1] inakzeptabel, unannehmbar, unakzeptabel, untragbar, unzumutbar

Beispiele:

[1] Die Situation im Lager ist intolerabel, besonders wenn man auf die dort lebenden Kinder schaut.
[1] Die Frömmler unter den Gläubigen sind die Intolerantesten, die Unerträglichsten und Intolerabelsten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] intolerables Verhalten

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „intolerabel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „intolerabel
[1] Duden online „intolerabel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalintolerabel

Quellen:

  1. Duden online „intolerabel

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: ballotieren, intolerable