hinuntergeleiten

From Wiktionary
Jump to navigation Jump to search

hinuntergeleiten (Deutsch)[edit]

Verb[edit]

Person Wortform
Präsens ich geleite hinunter
du geleitest hinunter
er, sie, es geleitet hinunter
Präteritum ich geleitete hinunter
Konjunktiv II ich geleitete hinunter
Imperativ Singular geleit hinunter!
geleite hinunter!
Plural geleitet hinunter!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hinuntergeleitet haben
All other forms: Flexion:hinuntergeleiten

Hyphenation:

hi·n·un·ter·ge·lei·ten, Präteritum: ge·lei·te·te hi·n·un·ter, Partizip II: hi·n·un·ter·ge·lei·tet

Pronunciation:

IPA: [hɪˈnʊntɐɡəˌlaɪ̯tn̩]
Sound samples:

Definitions:

[1] transitiv, gehoben: (jemanden) von einem höhergelegenen Ort nach unten führen, begleiten (vom Sprecher weg)

Etymology:

Derivation (Ableitung) zum Verb geleiten mit dem Derivatem hinunter-

Synonyms:

[1] hinunterbegleiten/runterbegleiten, hinunterbringen/runterbringen

Examples:

[1] „Und so kommt es, dass ein Grüppchen von dreißig Premierenbesuchern, mehr Plätze gibt es nicht, zunächst eine Rampe hinuntergeleitet wird. Es geht hinab in die Tiefgarage des Hotels, aus der unheilvoll Soundfetzen dringen.“[1]

Translations[edit]

References and further information:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hinuntergeleiten
[*] canoonet „hinuntergeleiten
[1] Duden online „hinuntergeleiten

Sources:

  1. Jenny Hoch: Mogelherberge. In: Zeit Online. Nummer 20, 15. Mai 2017, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. Oktober 2019).