geschriebene Sprache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

geschriebene Sprache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ geschriebene Sprache
Genitiv geschriebener Sprache
Dativ geschriebener Sprache
Akkusativ geschriebene Sprache
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die geschriebene Sprache
Genitiv der geschriebenen Sprache
Dativ der geschriebenen Sprache
Akkusativ die geschriebene Sprache
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine geschriebene Sprache
Genitiv einer geschriebenen Sprache
Dativ einer geschriebenen Sprache
Akkusativ eine geschriebene Sprache

Worttrennung:

ge·schrie·be·ne Spra·che, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʃʁiːbənə ˈʃpʁaːxə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geschriebene Sprache (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Bezeichnung für die Sprache in der besonderen Form, in der sie beim Schreiben verwendet wird

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schriftsprache

Gegenwörter:

[1] gesprochene Sprache

Oberbegriffe:

[1] Sprache

Beispiele:

[1] „An zwei Fällen haben wir nun festgestellt, daß die gesprochene Sprache manchmal geeignet ist, Unklarheiten bzw. Mehrdeutigkeiten der geschriebenen Sprache zu beseitigen - zu disambiguieren, wie der Linguist sagt.“[1]
[1] „Nicht wenige Sprachwissenschaftler wenden sich nun der geschriebenen Sprache aus theoretischem Interesse zu (…).“[2]
[1] „Solche Beobachtungen regen zum Nachdenken über die Leistungsfähigkeit der Bildtechnik an, von der allgemein angenommen wird, daß sie der geschriebenen Sprache unterlegen ist.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „geschriebene Sprache
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Geschriebene Sprachform“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[1] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „geschriebene Sprache“. ISBN 3-494-02050-7.

Quellen:

  1. Christoph Gutknecht: Lauter böhmische Dörfer. Wie die Wörter zu ihrer Bedeutung kamen. Beck, München 1995, Seite 79. ISBN 3-406-39206-7.
  2. Christa Dürscheid: Einführung in die Schriftlinguistik. 3. überarbeitete und ergänzte Auflage. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2006, Seite 17. ISBN3-525-26516-6.
  3. Harald Haarmann: Universalgeschichte der Schrift. Campus Verlag, Frankfurt/New York 1990, Seite 23. ISBN 3-593-34346-0.