geldpolitisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

geldpolitisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
geldpolitisch
Alle weiteren Formen: Flexion:geldpolitisch

Worttrennung:
geld·po·li·tisch, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈɡɛltpoˌliːtɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild geldpolitisch (Info)

Bedeutungen:
[1] die Geldpolitik betreffend

Herkunft:
Ableitung des Adjektivs zum Stamm des Substantivs Geldpolitik mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Beispiele:
[1] Die Europäische Zentralbank ist für geldpolitische Fragen zuständig.

Wortbildungen:
Geldpolitik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Geldpolitik
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geldpolitisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongeldpolitisch