flambieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

flambieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich flambiere
du flambierst
er, sie, es flambiert
Präteritum ich flambierte
Konjunktiv II ich flambierte
Imperativ Singular flambier!
flambiere!
Plural flambiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
flambiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:flambieren
[1] Bananenscheiben werden flambiert

Worttrennung:

flam·bie·ren, Präteritum: flam·bier·te, Partizip II: flam·biert

Aussprache:

IPA: [flamˈbiːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Kochen: eine fertig gegarte Speise mit (hochprozentigem) Alkohol übergießen, erhitzen und anzünden; das Gericht wird um des Effekts willen häufig noch brennend serviert

Herkunft:

aus dem Französischen flamber → fr „abflammen, in Flammen setzen“ [Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] kochen

Beispiele:

[1] Man sollte darauf achten, beim Flambieren den Alkohol restlos zu verbrennen, damit das Gericht nicht penetrant nach Alkohol schmeckt, sondern nur das Aroma des gewählten Alkohols erhält.
[1] „Die kochbesessene Jill (Bettina Lohmeyer) wird im Laufe des Abends auf einem fahrbaren Gasherd unter anderem Forelle braten und Schildkröte flambieren.[1]

Wortbildungen:

[1] Flambierpfanne

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „flambieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „flambieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalflambieren

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig: Berliner Zeitung, 2000