fallieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

fallieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich falliere
du fallierst
er, sie, es falliert
Präteritum ich fallierte
Konjunktiv II ich fallierte
Imperativ Singular falliere!
fallier!
Plural falliert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
falliert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:fallieren

Worttrennung:

fal·lie·ren, Präteritum: fal·lier·te , Partizip II: fal·liert

Aussprache:

IPA: [faˈliːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Recht, Wirtschaft: in Konkurs gehen; zahlungsunfähig werden

Beispiele:

[1] „Die große Depression um 1837 ließ viele Geschäfte und sogar Banken fallieren.[1]
[1] „Die Wahlstrategen der Koalition werden von der Schreckensvision geplagt, daß ausgerechnet im Wahljahr einer der renommiertesten Konzerne des Landes fallieren könnte.“[2]
[1] „Wer tut etwas gegen die Raff- und Versorgungsmentalität der Deutschen, die vom Staat Schadensersatz erwarten, wenn ihr Reisebüro falliert?[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fallieren
[*] canoonet „fallieren
[1] Duden online „fallieren

Quellen:

  1. Dun & Bradstreet. Bernhardt-Inkasso Unternehmen, abgerufen am 12. Februar 2012.
  2. AEG: Weltfirma am Abgrund. In: DER SPIEGEL. 19. November 1979, abgerufen am 12. Februar 2012.
  3. EIN RIESIGES VAKUUM. In: DER SPIEGEL. 30. August 1993, abgerufen am 12. Februar 2012.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: fellieren, verlieren