experimentierfreudig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

experimentierfreudig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
experimentierfreudig experimentierfreudiger am experimentierfreudigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:experimentierfreudig

Worttrennung:

ex·pe·ri·men·tier·freu·dig, Komparativ: ex·pe·ri·men·tier·freu·di·ger, Superlativ: am ex·pe·ri·men·tier·freu·digs·ten

Aussprache:

IPA: [ɛkspeʁimɛnˈtiːɐ̯ˌfʁɔɪ̯dɪç], [ɛkspeʁimɛnˈtiːɐ̯ˌfʁɔɪ̯dɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Spaß am Ausprobieren neuer Dinge habend

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Adjektivs vom Stamm des Substantivs Experimentierfreude mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig[1] oder Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs experimentieren und dem Adjektiv freudig

Beispiele:

[1] „Hansi, und mit ihm noch ein paar andere, ist jetzt in einem Alter, in dem wissbegierig und experimentierfreudig alles Neue aufgenommen wird.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „experimentierfreudig
[*] canoo.net „experimentierfreudig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonexperimentierfreudig
[1] The Free Dictionary „experimentierfreudig
[1] Duden online „experimentierfreudig
[1] wissen.de – Wörterbuch „experimentierfreudig
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „experimentierfreudig

Quellen:

  1. canoo.net „experimentierfreudig
  2. Hans-Dieter Trosse: Frieden, Freunde, Roggenbrötchen. Seite 101