entwerten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entwerten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entwerte
du entwertest
er, sie, es entwertet
Präteritum ich entwertete
Konjunktiv II ich entwertete
Imperativ Singular entwert!
entwerte!
Plural entwertet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entwertet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entwerten

Worttrennung:

ent·wer·ten, Präteritum: ent·wer·te·te, Partizip II: ent·wer·tet

Aussprache:

IPA: [ɛntˈveːɐ̯tn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild entwerten (Info)
Reime: -eːɐ̯tn̩

Bedeutungen:

[1] etwas wertlos oder weniger wertvoll machen

Herkunft:

Ableitung von werten mit dem Präfix ent- als Ableitungsmorphem

Beispiele:

[1] Die Fahrkarte muss man immer entwerten, wenn man mit Öffis unterwegs ist.
[1] Der Kinomitarbeiter entwerte seine Kinokarte, kurz bevor er den Kinosaal betrat.

Wortbildungen:

Entwerter, Entwertung, Fahrkartenentwerter, Fahrscheinentwerter

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entwerten
[*] canoonet „entwerten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalentwerten
[1] The Free Dictionary „entwerten
[1] Duden online „entwerten
[1] wissen.de – Wörterbuch „entwerten
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „entwerten“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „entwerten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „entwerten

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: entwerfen
Anagramme: Rennwette