entwässern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entwässern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entwässere
du entwässerst
er, sie, es entwässert
Präteritum ich entwässerte
Konjunktiv II ich entwässerte
Imperativ Singular entwässer!
Plural entwässert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entwässert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entwässern

Worttrennung:

ent·wäs·sern, Präteritum: ent·wäs·ser·te, Partizip II: ent·wäs·sert

Aussprache:

IPA: [ɛntˈvɛsɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild entwässern (Info)
Reime: -ɛsɐn

Bedeutungen:

[1] Wasser entziehen, von überflüssigem Wasser befreien
[2] speziell: den Grundwasserspiegel im Boden senken
[3] Wasser abgeben, Wasser verlieren

Synonyme:

[1] dehydrieren
[2] trockenlegen, dränieren

Oberbegriffe:

[2] meliorieren

Beispiele:

[1] In manchen Krankheitsfällen muss der Körper entwässert werden.
[2] Die meisten Moore in Deutschland wurden in der Vergangenheit entwässert.
[2] „Tausende von Jahren blieben sie [Anmerkung: die Moore Schottlands] unberührt bis Bauern begannen, das Land zu entwässern. Sie legten Gräben an, die das Wasser in die Flüsse bergab leiteten.“[1]
[3] Der See entwässert unterirdisch.

Wortbildungen:

Entwässern, Entwässerung, Entwässrung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2]Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „entwässern
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entwässern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalentwässern
[1, 2] The Free Dictionary „entwässern
[1–3] Duden online „entwässern

Quellen:

  1. Joe Lo: Schottland stellt seine Moore wieder her - für den Klimaschutz. In: Deutsche Welle. 4. November 2019 (URL, abgerufen am 9. Januar 2020).