einstufig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

einstufig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
einstufig
Alle weiteren Formen: Flexion:einstufig

Worttrennung:

ein·stu·fig, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʃtuːfɪç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit einer Stufe versehen; aus einer Stufe bestehend

Gegenwörter:

[1] mehrstufig

Beispiele:

[1] „Trotz Verwendung modernster hochenergetischer Raketentreibstoffe und trotz extremer Leichtbauweise erreichen einstufige Raketen jedoch nicht die zum Transport von Erdsatelliten benötigten Fluggeschwindigkeiten in der Grössenordnung von 8 km/s).“[1]
[1] „Wir sind der Ansicht, daß die notwendige Reichweite nicht durch eine einstufige Rakete erzielt werden und daß man die Möglichkeit einer solchen Entwicklung in Deutschland ausschließen kann.“[2]
[1] „Das einstufige Ausfuhrverfahren (Sendungen bis 3.000 Euro) kann nur noch für deutsche Grenzzollstellen genutzt werden und ist damit für die Praxis uninteressant.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

einstufige Rakete

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „einstufig“, Seite 387.
[1] Duden online „einstufig
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einstufig
[1] canoonet „einstufig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleinstufig

Quellen: