einschulen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

einschulen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schule ein
du schulst ein
er, sie, es schult ein
Präteritum ich schulte ein
Konjunktiv II ich schulte ein
Imperativ Singular schul ein!
schule ein!
Plural schult ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingeschult haben
Alle weiteren Formen: Flexion:einschulen

Worttrennung:

ein·schu·len, Präteritum: schul·te ein, Partizip II: ein·ge·schult

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʃuːlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild einschulen (Info)

Bedeutungen:

[1] in eine bestimmte Tätigkeit einweisen
[2] vor allem in Deutschland: den Schulbesuch beginnen lassen

Synonyme:

[1] einweisen, unterweisen

Beispiele:

[1] „Die Einschulung gemäß Abs. 2 ist für Betriebswärter gemäß Abs. 4 unabhängig von ihrer Dauer unter der Leitung eines einschulenden Betriebswärters oder von Personen möglich, die ihre Befähigung zur Einschulung auf andere Weise als durch ein Betriebswärterzeugnis nachgewiesen haben.“[1]
[1] „Es seien natürlich viele Unternehmer unter Zugzwang, weil sie Angebote von verschiedenen Kassenanbietern einholen müssten. Sie müssten sich das System in der Praxis einmal anschauen und sich einschulen lassen.“[2]
[1] „Firmen sparen sich die Suche nach externen Programmen und müssen keine Trainer einschulen.“[3]
[1] „Der Arzt und/oder die diplomierte Pflegefachkraft müssen sich zuerst vergewissern, dass die Betreuungskraft in der Lage ist, diese Tätigkeiten durchzuführen, und sie müssen sie in diese Tätigkeiten einschulen und sie anleiten.“[4]
[2] „Am Sonnabend werden in Niedersachsen 78.200 Jungen und Mädchen eingeschult.[5]

Wortbildungen:

Einschulung, Einschüler

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einschulen
[*] canoonet „einschulen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „einschulen
[1, 2] The Free Dictionary „einschulen
[1, 2] Duden online „einschulen

Quellen:

  1. Verordnung des österreichischen Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten über den Betrieb von Dampfkesseln und Wärmekraftmaschinen vom 11. Juni 1996, § 2. (5)
  2. Ärger über Registrierkassenpflicht. In: burgenland. ORF, 4. November 2015, abgerufen am 26. April 2016.
  3. Bernadette Redl: Weiterbildung selbst gemacht. In: DiePresse.com. 24. Mai 2015, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 25. Juli 2018).
  4. Ulrike Docekal, Ilse Zapletal, Bärbel Danneberg: Der Pflege-Ratgeber. Linde, 2018 (Zitiert nach Google Books).
  5. 78.200 Erstklässler werden eingeschult. In: Hannoversche Allgemeine. 20. August 2011, abgerufen am 25. Juli 2018.