eingin veit á morgni at siga, hvar hann á kvøldi gistir

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

eingin veit á morgni at siga, hvar hann á kvøldi gistir (Färöisch)[Bearbeiten]

Sprichwort[Bearbeiten]

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vor Abend anders werden, als es am frühen Morgen war (wörtlich: „Niemand weiß am frühen Morgen zu sagen, wo er am Abend zu Gast ist (= übernachtet)“)
[2] Vögel, die morgens singen, holt abends die Katze

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Føroysk orðatøk (Sprichwörter auf der Website des Färöischen Sprachrats FMN)
[1] Faroese-English Dictionary von G. V. C. Young and Cynthia R. Clewer, ISBN 0-907715-22-2, Føroya Fróðskaparfelag 1985
[1] "A description of the Faroe Islands, containing an account of their situation, climate, and productions, together with the manners and customs of the inhabitants, their trade etc. 1810. (unter dem Namen George Landt); S.395f
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 151, Stichwort „eingin“.