ein alter Hut sein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ein alter Hut sein (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ein al·ter Hut sein

Aussprache:

IPA: [aɪ̯n ˈaltɐ huːt zaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ein alter Hut sein (Info)

Bedeutungen:

[1] schon lange bekannt sein, schon lang nicht mehr neu und deshalb auch ein bisschen langweilig / fade sein

Sinnverwandte Wörter:

[1] einen Bart haben, eine ganz alte Leier, ein alter Zopf sein, in ausgetretenen Pfaden
[1] altbekannt, abgedroschen, ausgelutscht

Gegenwörter:

[1] der letzte Schrei, brandneu, hochaktuell

Beispiele:

[1] Reißerische Berichte, unlautere Recherche, Befriedigung allerniedrigster Instinkte - was für "Bild"-Kenner ein alter Hut ist, kann manche Leserin noch schocken.[1]
[1] Ein Flughafensprecher widersprach dem Eindruck, dass beim BER [dem Flughafenneubau Berlin Brandenburg] eine bislang nicht bilanzierte Altlast zu platzen droht und den Finanzrahmen sprengen könnte. „Das ist ein alter Hut, die Summen sind in unserem Budget enthalten. Bis auf einen kleinen Rest sind die 995 Millionen Euro bezahlt“, sagte er am Abend.[2]
[1] Als der IT-Konzern Apple vor kurzem sein Bezahlsystem für Smartphones vorstellte, war die Begeisterung groß. In Kenia dagegen ist bargeldloses Bezahlen ein alter Hut. Seit sieben Jahren kann man hier Strom und Wasser, Restaurantrechnungen und Busfahrten mit dem Handy bezahlen, und man braucht dazu nicht einmal ein modernes Smartphone.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonein alter Hut sein
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „ein alter Hut sein
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „ein alter Hut sein
[1] Redensarten-Index „ein alter Hut
[1] Urban Dictionary „old hat

Quellen:

  1. Kirsten Reinhardt: Boulevard-Medien zur Loveparade - Die wirklich wichtigen Fragen. In: taz.de. 28. Juli 2010, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 2. Dezember 2015).
  2. Alexander Fröhlich: Mehrkosten für den Flughafen - Noch eine Milliarde mehr für den BER?. Am Pannen-Airport BER gibt es jetzt Streit um bislang nicht bilanzierte Zusatzkosten, die das Gesamtbudget auf bis zu 6,4 Milliarden Euro erhöhen könnten. Ein Flughafensprecher beteuert jedoch, die Zahlungen seien "bis auf einen kleinen Rest" bereits getätigt. In: Der Tagesspiegel Online. 6. Juni 2014 (URL, abgerufen am 2. Dezember 2015).
  3. Podcast - Wer ist schuld an der schwachen Konjunktur?. Wirtschaftsweise kritisieren Bundesregierung +++ USA und China wollen etwas für das Klima tun +++ Regulierer verhängen Milliardenstrafe für Banken +++ Kenianer zahlen bargeldlos per Handy +++. In: Deutsche Welle. 12. November 2014 (URL, abgerufen am 2. Dezember 2015).