ein Machtwort sprechen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ein Machtwort sprechen (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

ein Macht·wort spre·chen

Aussprache:

IPA: [aɪ̯n ˈmaχtˌvɔʁt ˈʃpʀɛçn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] entscheidend durchgreifen

Synonyme:

[1] mit der Faust auf den Tisch hauen

Beispiele:

[1] „Auf der Präsidiumssitzung der Partei hat sie ein Machtwort gesprochen und sich zum Beschluss des Parteitags bekannt, der die Gleichstellung ablehnt.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Machtwort
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9 „Machtwort: ein Machtwort sprechen“, Seite 494 f.
[1] Hans Schemann: Deutsche Idiomatik. Wörterbuch der deutschen Redewendungen im Kontext. 2. Auflage. De Gruyter, Berlin/Boston 2011, ISBN 3-11-025940-7 „Machtwort: ein Machtwort (mit jm.) sprechen (müssen)“, Seite 518.

Quellen:

  1. Merkel würgt Streit über Homo-Ehe ab. In: Zeit Online. 4. März 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 11. Oktober 2016).