dno

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dno (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ dno dna
Genitiv dna den
Dativ dnu dnům
Akkusativ dno dna
Vokativ dno dna
Lokativ dně dnech
Instrumental dnem dny

Worttrennung:
dno

Aussprache:
IPA: [dnɔ]
Hörbeispiele:
Reime:

Bedeutungen:
[1] untere Fläche von einem Gefäß oder Geschirr; Boden
[2] untere Fläche eines Wasserbeckens, Gewässers oder Geländes; Grund, Sohle, Talsohle

Synonyme:
[1, 2] spodek, základ

Beispiele:
[1] Nalila si plnou a vyprázdnila sklenici až do dna.
Sie schenkte sich voll ein und leerte das Glas bis zu Boden.
[2] V místě , kam se letadlo zřítilo, je ke dnu moře přes tisíc metrů.
An der Stelle, wo das Flugzeug abstürzte, sind es bis zum Meeresgrund über tausend Meter.

Redewendungen:
[*] být na dně — am Boden sein (am Ende seiner geistigen oder physischen Kräfte sein)
[*] jíst jako bez dna — gierig, maßlos essen

Sprichwörter:
[*] řemeslo má zlaté dno — Handwerk hat goldenen Boden

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] mořské dnoMeeresgrund

Wortbildungen:
bezedný, dýnko, oddenek

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Tschechischer Wikipedia-Artikel „dno
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dno
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dno
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dno
[1, 2] centrum - slovník: „dno
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondno