couver

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

couver (Französisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens je couve
tu couves
il, elle, on couve
nous couvons
vous couvez
ils, elles couvent
Partizip II   couvé
Hilfsverb   avoir
Alle weiteren Formen: Flexion:couver

Worttrennung:
cou·ver

Aussprache:
IPA: [ku.ve]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild couver (Info)

Bedeutungen:
[1] ausbrüten, bebrüten
[2] umhegen, hegen, verhätscheln
[3] (eine Krankheit) ausbrüten, mit sich herumtragen
[4] (einen Plan) ausbrüten, hegen
[5] (Feuer) glimmen, schwelen
[6] (couver des yeux, couver des regards): jemanden mit zärtlichen Blicken verfolgen, jemanden mit begehrlichen Blicken ansehen

Synonyme:
[2] dorloter

Beispiele:
[1] Les oiseaux couvent leurs œufs.
Die Vögel brüten ihre Eier aus.
[3] couver un rhume
einen Schnupfen ausbrüten
[4] couver des projets de vengeance
Rachepläne hegen
[6] « Elle couvait sa nièce de ses yeux allumés de continuelles préoccupations polissonnes, elle restait tout échauffée à l’idée de garder et de mijoter l’innocence de ce pauvre petit chat. »[1]
Mit den zärtlichsten Blicken ihrer Augen, in denen stets allerlei lüsterne Zweideutigkeiten aufblitzten, betrachtete sie ihre Nichte, und der Gedanke, daß sie über die Unschuld dieser armen kleinen Katze zu wachen berufen sei, erfüllte sie mit einem wahren Feuereifer.“[2]

Wortbildungen:
couvain, couvaison, couvée, couvet, couveuse

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–5] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „couver
[1–3, 5] dict.cc Französisch-Deutsch, Stichwort: „couver
[1–6] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „couver
[1–6] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „couver
[1–6] Dr. Manfred Bleher u.a.: Großes Schulwörterbuch Französisch. Langenscheidt, München 2008, ISBN 978-3-468-07161-4, Stichwort »couver«, Seite 293.

Quellen:

  1. Französischer Wikisource-Quellentext „Émile Zola: L’Assommoir “ (Stabilversion)
  2. Übersetzung von Franz Blei, zu finden in: Émile Zola: Der Totschläger. In: Projekt Gutenberg-DE. 11 (13 URL).