bebrüten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

bebrüten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich bebrüte
du bebrütest
er, sie, es bebrütet
Präteritum ich bebrütete
Konjunktiv II ich bebrütete
Imperativ Singular bebrüt!
bebrüte!
Plural bebrütet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bebrütet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bebrüten

Worttrennung:

be·brü·ten, Präteritum: be·brü·te·te, Partizip II: be·brü·tet

Aussprache:

IPA: [bəˈbʁyːtn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -yːtn̩

Bedeutungen:

[1] auf Eiern, einem Gelege, diese sitzend warmhalten (brüten) bis die Vogeljungen schlüpfen können, auch allgemeiner: günstige Bedingungen erhalten, um (biologische) Entwicklung zu ermöglichen
[2] übertragen: einen Gedanken wälzen, um zu einem Schluss zu gelangen

Herkunft:

Ableitung vom Verb brüten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausbrüten, entwickeln, warmhalten
[2] bedenken, grübeln, knacken, puzzeln

Gegenwörter:

[2] verwerfen

Oberbegriffe:

[2] denken

Beispiele:

[1] Die Pute hatte ein Ei unterliegen und dieses bebrütete sie auch.
[1] „Die im angenäherten Vakuum bebrütete Kultur ist zu diesem Zeitpunkt noch völlig ungetrübt.“[2]
[2] Was tun, wenn sich letztlich das bebrütete Problem allen Lösungsversuchen widersetzt?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Eier bebrüten, bebrütete Eier, bebrütete Kultur

Wortbildungen:

Bebrütung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bebrüten
[1, 2] canoonet „bebrüten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bebrüten
[1, 2] Duden online „bebrüten

Quellen: