cogitatio

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

cōgitātio (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ cōgitātio cōgitātionēs
Genitiv cōgitātionis cōgitātionum
Dativ cōgitātionī cōgitātionibus
Akkusativ cōgitātionem cōgitātionēs
Vokativ cōgitātio cōgitātionēs
Ablativ cōgitātione cōgitātionibus

Worttrennung:

co·gi·ta·tio, Plural: co·gi·ta·ti·o·nes

Bedeutungen:

[1] aktiv: der Gedanke, die Vorstellung (als Handlung)
[2] aktiv: das Nachsinnen, das Nachdenken, die Überlegung, die Berechnung
[3] passiv: der Gedanke, die Vorstellung (als Bestimmung)
[4] okkasionell: das Sinnen auf etwas, das Vorhaben

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „cogitatio
[1 - 4] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „cogitatio“ (Zeno.org)
[1 - 4] Karl Ernst Georges: Ausführliches Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch. Aus den Quellen zusammengetragen und mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel. 8. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft (Nachdruck 2010), Darmstadt 1913, Band I, Spalte 1235 f., Eintrag „cogitatio“
[1 - 4] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Der kleine Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. G. Freytag, München 1969, Seite 112, Eintrag „cogitatio“