cathedralis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

cathedralis (Latein)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Nominativ Singular und Adverbia
Steigerungsstufe m f n Adverb
Positiv cathedralis cathedralis cathedrale
Komparativ
Superlativ
Alle weiteren Formen: Flexion:cathedralis

Worttrennung:

ca·the·dra·lis, ca·the·dra·lis, ca·the·dra·le

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: den Bischofssitz betreffend, zum Bischofssitz gehörig, des Bischofssitzes
[2] klassisch: das Katheder betreffend, den Lehrstuhl bzw. das Lehramt betreffend

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 1, Seite 207, Eintrag „cathedralis“
[2] Karl-Ernst Georges; Thomas Baier (Herausgeber): Der neue Georges. Ausführliches Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch – Aus den Quellen zusammengetragen und mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel ausgearbeitet von Karl-Ernst Georges, 2013 neu bearbeitet von Tobias Dänzer. 2013. Auflage. Band 1: A–H, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2013, ISBN 978-3-534-25214-5, Spalte 799, Artikel „cathedralis“

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ cathedralis cathedralēs
Genitiv cathedralis cathedralum
Dativ cathedralī cathedralibus
Akkusativ cathedralem cathedralēs
Vokativ cathedralis cathedralēs
Ablativ cathedrale cathedralibus

Worttrennung:

ca·the·dra·lis, Plural: ca·the·dra·les

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: die Kathedrale

Synonyme:

[1] aedes cathedralis, ecclesia cathedralis, templum cathedrale

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Ecclesia cathedralis“, dort auch „cathedralis“
[1] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 1, Seite 207, Eintrag „cathedralis“

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ cathedralis cathedralēs
Genitiv cathedralis cathedralum
Dativ cathedralī cathedralibus
Akkusativ cathedralem cathedralēs
Vokativ cathedralis cathedralēs
Ablativ cathedrale cathedralibus

Worttrennung:

ca·the·dra·lis, Plural: ca·the·dra·les

Bedeutungen:

[1] mittellateinisch: der Domherr

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jan Frederik Niermeyer, Co van de Kieft, J. W. J. Burgers: Mediae latinitatis lexicon minus – Mittellateinisches Wörterbuch. In zwei Bänden. 2. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002, DNB 965619362, Band 1, Seite 207, Eintrag „cathedralis“